AGB

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ihre Registrierung und Bestellung sowie den Kauf von ALMA FRIEDA Produkten.


1.  Anwendungsbereich

1.1 Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den vorliegenden AGB, die unseren sämtlichen Angeboten und den mit uns geschlossenen Verträgen zugrunde liegen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen.

1.2 Unsere nachstehenden Vertragsbestimmungen gelten für den Verkauf und die Lieferung unserer Waren gegenüber  privaten Verbrauchern und sonstigen Bestellern. Gegenüber Bestellern, die keine privaten Verbraucher sind, gelten die Vertragsbestimmungen, allerdings nur mit der Maßgabe, dass darin enthaltene Spezialbestimmungen für Unternehmer Vorrang gegenüber den allgemeinen Bestimmungen haben und das in Ziffer 10 definierte Widerrufsrecht keine Anwendung findet.

1.3 Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2.  Registrierung auf www.alma-frieda.com

2.1 Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Bestätigung der Anmeldung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung durch das Anklicken des Buttons “Registrierung abschließen”.

2.2 Mit Ihren Zugangsdaten können Sie sich jederzeit im Online Shop von ALMA FRIEDA anmelden.

2.3 Wir sind nicht verpflichtet, die Registrierung oder die Bestellung eines registrierten Kunden anzunehmen. Wir sind nicht verpflichtet, unser Angebot permanent verfügbar zu halten. Bereits bestätigte Bestellungen bleiben davon unberührt.

3.  Speichern und Drucken der AGB

3.1 Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktion Ihres Internetdienstprogramms (= Browser: dort meist “Datei” -> “Speichern unter”) nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme.

3.2 Alternativ können Sie auch die automatische Bestellbestätigung abwarten, die wir Ihnen per E-Mail nach Eingang Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lassen. Diese Bestätigungsmail enthält neben den Daten Ihrer Bestellung auch unsere AGB und lässt sich ebenfalls ausdrucken bzw. mit Ihrem E-Mail-Programm abspeichern.

3.3 Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von Ihnen abrufbar. Wir bieten für jeden Kunden einen passwortgeschützten direkten Zugang (“Mein Benutzerkonto”) an. Hier können Sie bei  entsprechender Registrierung Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versendeten Bestellungen einsehen und  Ihre Adressdaten, eventuelle Zahlungsdaten und einen eventuellen Newsletter verwalten.

4.  Vertragsschluss (Bestellung)

4.1 Verträge über Artikel, welche unter www.alma-frieda.com gezeigt werden, lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen.

Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Falls Sie unter 18 Jahre sind, ist die Zustimmung des Erziehungs- berechtigten erforderlich.

4.2 Durch Anklicken des Buttons “jetzt kostenpflichtig bestellen” geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen

Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

4.3 Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit Lieferung der bestellten Ware, zustande. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Bestellbestätigung per E-Mail oder durch die Auslieferung der Ware inner- halb von 14 Tagen annehmen. ALMA FRIEDA behält sich insbesondere vor, das Angebot nicht anzunehmen, wenn ein Artikel nicht verfügbar ist, wenn Sie Rechnungen aufgrund früherer Lieferungen unberechtigt nicht bezahlt haben, wenn Ihre Kreditkartenprüfung nicht erfolgreich abgeschlossen wird oder wenn sonst berechtigte Zweifel an Ihrer Bonität bestehen. Kann eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, teilt ALMA FRIEDA Ihnen dies schnellstmöglich mit. Bei bereits erfolgter Vorauszahlung wird diese unverzüglich zurückerstattet.

5.  Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung der Ware erfolgt grundsätzlich - sofern nichts anderes vereinbart ist - gegen Vorkasse (Überweisung), Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte und auf dem Versandwege.

5.2 Eine Reservierung der bestellten Ware ist erst nach Erhalt der Zahlung möglich.

5.3 Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Wenn Ihre fällige Zahlung auch nach einer Zahlungserinnerung nicht innerhalb von 7 Kalendertagen bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und für uns keine Lieferpflicht besteht.

5.4 Die Lieferzeiten auf Angeboten sind unverbindlich und setzen die Materialverfügbarkeit voraus. Die in der  Auftragsbestätigung genannten Lieferzeiten verstehen sich als geplanter Anliefertermin. Ein Beschaffungsrisiko wird von uns nicht übernommen. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat verpflichtet. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

5.5 Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.

5.6 Die bestellte Ware wird, sofern nicht anderes vereinbart, an die vom Kunden hinterlegte Versandadresse versendet. Der Kunde versi- chert, bei seiner Bestellung die richtige und vollständige Lieferanschrift angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdat- en zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen - etwa erneut anfallende Versandkosten -, so hat der Kunde diese zu ersetzen.

5.7 Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Fälle  höherer Gewalt sind u.a. Streik, politische Unruhen, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit,  unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und  Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so ist jede Partei zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

5.8 ALMA FRIEDA ist grundsätzlich in der Wahl der Versendungsart und des Versandunternehmens frei. Sofern Vorkasse vereinbart ist, beginnt die Lieferzeit bei Geldeingang bei ALMA FRIEDA. Die Lieferung erfolgt mit der Deutschen Post AG (DHL). Infos zu Versand- zeiten, Sendungsverfolgung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf https://www.dhl.de. Die Lieferzeit beträgt 2 bis 5

Tage ab Bestellung/Zahlungseingang. Diese Frist gilt nicht für speziell gekennzeichnete Schmuckstücke oder Sonderanfertigungen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Postfächer und Packstationen beliefern können. Zölle, Einfuhrsteuer und andere Abgaben trägt der Empfänger. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, werden wir die Ware unverzüglich bestellen / anfertigen, den Kunden unverzüglich darüber informieren und diesem den voraussichtlichen Liefertermin mitteilen.

6.  Preise und Versandkosten

6.1 Für private Verbraucher gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise in Euro. Die angegebenen Preise beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer. Für Besteller, die keine privaten Verbraucher sind,  verstehen sich die ausgewiesenen Preise in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

6.2 Die Versandkosten gehen zu Ihren Lasten.

6.3 Der Standard-Versand innerhalb Deutschlands kostet 4,95 EUR. Versandgebühren werden im Bestellprozess vor dem Kauf aufgeführt.

7.  Zahlungsarten

7.1 Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Vorkasse (Überweisung), Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Anfallende Gebühren trägt der Käufer. Bei grenzüberschreitender Lieferung fallen im Einzelfall weitere Steuern und / oder Abgaben (z.B. Zölle) an und diese sind vom Kunden zu zahlen.

7.2 Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften in elektronischer Form erhalten.

7.3 Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Versendung der Bestellung.

7.4 Der Kunde hat spätestens 10 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung den Kaufpreis zzgl. etwaiger Liefer- und Versandkosten zu zahlen. Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, so behalten wir uns vor, neben den gesetzlichen Verzugszinsen eine pauschale Mahngebühr in Höhe von EUR 5,00 pro Mahnung zu erheben. Ihnen wird der Nachweis gestattet, dass ein niedrigerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist. Soweit ALMA FRIEDA ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist ALMA FRIEDA berechtigt, auch diesen geltend zu machen. Der Kunde ist zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen nur berechtigt, soweit die aufzurechnende Forderung von uns anerkannt oder das Bestehen der Forderung rechtskräftig festgestellt wurde.

8.  Gefahrübergang; Untersuchungs- und Rügepflicht

8.1 Sofern der Kunde Verbraucher ist, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Kaufsache an den Kunden über. Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf ihn über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person

übergeben worden ist. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde sich im Annahmeverzug befindet. Im Falle von Transportschäden haftet das mit dem Transport beauftragte Unternehmen.

8.2 Der Kunde hat die Richtigkeit der Auftragsbestätigung unverzüglich zu prüfen. Wenn ein evtl. Fehler nicht innerhalb von 2 Werk- tagen gemeldet wird, gilt diese Auftragsbestätigung als akzeptiert, auch wenn dadurch die Lieferung nicht wie ursprünglich gewünscht ausfällt. Mängel und Fehlmengen sind innerhalb von 5 Werktagen nach Übergabe der Artikel an der Lieferadresse, versteckte Mängel innerhalb von 3 Werktagen nach Entdeckung anzuzeigen. Unterlässt es der Kunde, einen Mangel binnen dieser Frist anzuzeigen, gilt die Ware als genehmigt. Mängel an Teilen der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.

8.3 Die auf der Website dargestellten Waren wurden digital fotografiert. Es kann zu geringfügigen Abweichungen zwischen der Darstellung der Ware und der Wirklichkeit kommen; solche Abweichungen stellen keinen Mangel der bestellten Ware dar und können daher nicht beanstandet werden. Dasselbe gilt für geringfügige Änderungen der Form, anderen geringfügigen optischen Änderungen sowie geringe technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe o.ä. Berechtigte Rücksendungen werden nur nach vorheriger Ankündigung angenommen.

9.  Geschenk- und Aktionsgutscheine

9.1 Wir bieten grundsätzlich Geschenk- und Aktionsgutscheine an. Geschenkgutscheine sind Gutscheine, die Sie käuflich  erwerben können. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die sie nicht käuflich erwerben können, sondern die wir im Rahmen  von Werbe- kampagnen ausgeben.

9.2 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich etwaiges

Restguthaben zu erstatten.

9.3 Reicht das Guthaben eines Gutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

9.4 Gutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Das

Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

9.5 Geschenk- oder Aktionsgutscheine können nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwendet werden.

9.6 Bei Verlust, Entwendung oder nicht durch uns verschuldete Unlesbarkeit von Gutscheinen übernehmen wir keine Haftung. Ebenso

übernehmen wir keine Haftung für Fehler in der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse des Gutscheinempfängers.

9.7 Geschenkgutscheine

9.7.1 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Die Nutzung der Gutscheine für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist ebenfalls nicht gestattet.

9.7.2 Sollten Sie bei Ihrem Kauf einen Geschenkgutschein benutzt haben, werden wir diesen im Fall des wirksamen Widerrufs oder der berechtigten Rückgabe der Waren erneuern.

9.8 Aktionsgutscheine

9.8.1 Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs einlösbar.

9.8.2 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird, sofern der Aktionsgutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde.

9.8.3 Sollten Sie bei Ihrem Kauf einen Aktionsgutschein benutzt haben, so behalten wir uns vor, Ihnen den ursprünglichen Preis der Ware, die Sie behalten, zu berechnen, falls aufgrund Ihres Widerrufs die Bedingungen des Aktionsgutscheins nicht mehr erfüllt werden.

9.8.4 Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.

10. Gesetzliches Widerufsbelehrung

10.1 Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts.

Widerrufsbelehrung: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.  Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Bei Verkauf von mehreren Waren oder mehreren Teilsendungen beginnt die Widerrufsfrist mit der Inbesitznahme der letzten Ware bzw. der letzten Teilsendung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Johanna Waschmann, Lehmweg 56,

20251 Hamburg, service@alma-frieda.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail)

über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die  Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten  haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 4,99 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von ALMA FRIEDA. Sofern der Kunde Unternehmer sein sollte, behält sich ALMA FRIEDA das Eigentum an der Ware bis zur Erfüllung sämtlicher ihm gegen den Käufer aus der Geschäftsverbindung zustehenden Ansprüche vor. Zwischen den Parteien wird hinsichtlich der von ALMA FRIEDA gelieferten Ware ein erweiterter Eigentumsvorbehalt vereinbart. Bei vertragswidrigen Verhalten des Vertragspartners, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist ALMA FRIEDA berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen. Zugriffe Dritter auf Waren, die im Eigentum von ALMA FRIEDA stehen, sind ALMA FRIEDA unver- züglich anzuzeigen. Kosten, die durch solche Zugriffe entstehen, wie etwa durch die Durchführung von Drittwiderspruchsklagen o.ä., hat der Vertragspartner zu tragen. Die aus dem Weiterverkauf oder aus sonstigem Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen tritt der Vertragspartner bereits jetzt in vollem Umfang an ALMA FRIEDA ab.

12. Copyright

Alle dargestellten Logos, Bilder und Grafiken sind Eigentum von ALMA FRIEDA und sind urheberrechtlich geschützt.

13. Gewährleistung

Unsere Gewährleistungspflicht richtet sich nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Bei Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Verwendung der Ware durch den Kunden entstanden sind, besteht keine Gewährleistung. Der Kunde ist nicht berechtigt, vorliegende Mängel selbst oder durch Dritte ohne die Zustimmung von ALMA FRIEDA beseitigen zu lassen. Dafür angefallene Aufwend- ungen werden nicht erstattet.

14. Haftung und Schadensersatz

14.1 ALMA FRIEDA haftet uneingeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz sowie nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von ALMA FRIEDA oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen beruhen. ALMA FRIEDA haftet auch für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von ALMA FRIEDA oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen von ALMA FRIEDA beruhen.

14.2 ALMA FRIEDA haftet bei einfacher Fahrlässigkeit nur dann, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt ist. In diesem Fall ist die

Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Durchschnittsschaden begrenzt.

14.3 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet ALMA FRIEDA gegenüber dem Kunden, der Unternehmer ist, nicht, wenn  unwesentliche

Vertragspflichten verletzt werden.

14.4 Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

15. Datenschutz

Wir behandeln alle von Ihnen erhobenen persönlichen Daten streng vertraulich. Die für die Vertragsdurchführung notwendigen Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet, soweit dies für die Abwicklung und Durchführung des Vertrags notwendig  ist. Eine Datenerhebung, -übermittlung und / oder sonstige Verarbeitung personenbezogener Kundendaten zu anderen Zwecken wird von uns nicht vorgenommen

16. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

16.1 Für sämtliche Verkäufe und Lieferungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

16.2 Als Gerichtsstand wird Hamburg vereinbart, wenn Sie Unternehmer sind oder Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in  der

Bundesrepublik Deutschland haben.

17. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir sind berechtigt, diese AGB - soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind - einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbe- dingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der  geänderten  Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen drei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

18. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestim- mungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

 
ALMA FRIEDA® jewelry
Inhaberin: Johanna Waschmann, Lehmweg 56, 20251 Hamburg

Stand: Oktober 2014